Was ist Burnout


Was versteht man unter Burnout – Syndrom?


Der Zustand wurde als Infarkt der Seele bezeichnet, was sehr treffend auf die Gefahr und Ernsthaftigkeit hindeutet. Es ist das Endstadium eines Prozesses der geistig emotionalen Erschöpfung.


Wie zeigt sich Burnout – Syndrom?


Dieser lang anhaltende und schwerer emotionale Erschöpfungszustand manifestiert sich in seelisch-körperlichen Beschwerden. Ein deutlicher Abbau der geistigen Leistungsfähigkeit macht sich bemerkbar. Chronische Müdigkeit, Kopfschmerzen, Ängste, Reizbarkeit, Motivationsverlust und Sinnkriesen, begleitet mit körperlichen Beschwerden sind die alarmierenden Anzeichen dieses schleichenden Prozesses.


Wer bekommt Burnout?


Betroffen sind vor allem besonders engagierte, hochmotivierte und Pflichtbewusste Menschen. Früher überwiegend in „Helfenden Berufen“ inzwischen in nahezu jedem Berufszweig.


Wie bekomme ich Burnout?


Eine lang anhaltende Über- oder Unterforderung der eigenen Kräfte sowie dauerhafte, negative Stress und Angst in beruflichen und privaten Umwelt begünstigen das Entstehen eines Burnouts. Ein Verlust der Verbindung zum eigenen Selbst und fehlende Bewältigungsstrategien fördern die Dysbalance des eigenen Energiehaushalts. Daraus folgt, dass negativer Stress überhandnimmt. Da alle Systeme des Körpers - Nervensystem, Hormonsystem, Immunsystem- in permanenten Austausch und in gegenseitiger Abhängigkeit sind, erfolgt eine Verschiebung des Gleichgewichts Es beginnt sich die negative Spirale zu drehen.


Heilungskonzepte


Es werden primäre und sekundäre Therapiekonzepte eingesetzt. Heilung körperlicher Beschwerden mit Hilfe medizinischer Maßnahmen mit psychotherapeutischen Verfahren ergänzt.

Fordern Sie mein gratis eBook an. Klicken Sie auf das Buch und erfahren Sie mehr...

Ilona Kiss


Syst. Business-Coach

Mentaltrainer

Dipl. Sozialarbeiterin


Neue Str.30

89073 Ulm

Tel.: 0731 6027707



info@business-harmonie.de